Philosophie

Pro Sanitate Equi – Für die Gesundheit des Pferdes

Pferde systemisch, anatomisch und in der Organisation ihrer Bewegung verstehen und entsprechend trainieren

 Was wir von Pferden lernen können ist unendlich viel mehr wert als das, was wir ihnen beibringen können.

-unbekannter Verfasser-

Gesundheit erfolgt aus einem Zustand von körperlichem und seelischem Wohlbefinden. Mein Konzept "Pro Sanitate Equi - Für die Gesundheit des Pferdes" gibt Ihnen als Pferdebesitzer mit einer ganzheitlichen Ausbildung die Möglichkeit, Ihr Pferd gesundheitsverbessernd im partnerschaftlichen Miteinander zu trainieren.

Dabei ist für mich wichtig, die Reiterei nicht in Reitweisen oder Systeme einzuteilen. Pferde aller Rassen, Klassen und Disziplinen und ihre Besitzer sind herzlich willkommen. Wir erarbeiten je nach Ist-Zustand einen individuellen Trainingsweg, um ihrem Pferd zu einer gesunden Leistungssteigerung zu verhelfen.

Im Training gibt immer das Pferd mit seiner Individualität und seinen Bedürfnissen den Weg der Ausbildung vor. Diese kann von der Bildung und Vertiefung einer engen Partnerschaft zwischen Mensch und Pferd über die definierte Kräftigung der Gesamtmuskulatur und Bewegungsverbesserung bis zur hohen, anatomisch-biomechanisch aufgebauten Dressur reichen. Die mobile Balance des Sitzes und mentale Entspannung des Reiters wird immer wieder dabei berücksichtigt.

Die Zusammenarbeit mit Therapeuten, Sattlern, Zahnärzten und Hufbearbeitern hinsichtlich Naturheilkunde, Therapie, Sattelanpassung, Huf und Zahngesundheit spielt eine wesentliche Rolle. Das Ergebnis ist ein Programm, das die Gesundheit Ihres Pferdes ganzheitlich verbessert.

Kommunikationsarbeit

error: Content is protected !!